TV Bericht | ARD | Detektei ManagerSOS | Detektiv ManagerSOS | 2019

Die Detektive der ManagerSOS – eine Reportage von SR – Saarländischer Rundfunk ARD
In der Reihe „gefährliche Berufe“ des SR (Saarländischer Rundfunk) werden außergewöhnliche Berufe mit hohem Berufsrisiko vorgestellt. Ein kleines bisschen stolz sind wir schon, dass die Journalisten des WimS-Magazins mit ihrer Anfrage auf die Detektei ManagerSOS zugekommen sind. Herausgekommen ist eine wunderbare Reportage, die mit knapp 6 Minuten das Leben als Detektiv etwas näher beleuchtet.
Echter Fall aus dem Leben
Zu Beginn der Reportage steht das nachgestellte Szenario (zeitgleicher echter Fall) einer klassischen Erpressung im Mittelpunkt: Eine Frau verbringt eine Nacht im Hotel mit einer Internet-Bekanntschaft und wird dabei heimlich gefilmt. Der Erpresser verlangt Geld von ihr, anderenfalls droht er die Videoaufnahmen ihrem Mann zukommen zu lassen. Fälle dieser Art haben wir schon viele gelöst, erklären unseren Mandanten aber auch immer wieder: Für die individuell unterschiedlichen Szenarien von Bedrohung, Erpressung, Rufmord etc. gibt es keine Standard-Lösung. Aber es gibt Werkzeuge und Mechanismen, von denen unsere über 25-jährige Erfahrung sagt, dass sie uns dabei helfen, Täter aufzuhalten – ein paar Details einer möglichen Vorgehensweise werden in dem Video verraten!
„Auftauchen, Problem lösen, abtauchen“
Immer wieder werden wir gefragt: Haben wir moralische Bedenken? Die Antwort unseres Ermittlers Frank M. in der Reportage ist deutlich: Nein. Das können wir uns in unserem Beruf nämlich gar nicht leisten. Was unsere Mandanten mit ihren Ermittlungsergebnissen anfangen bleibt ganz ihnen überlassen. Unsere Aufgabe besteht explizit darin ein bestehendes Problem zu lösen, was davor und danach mit den Ergebnissen geschieht ist für uns nicht von Interesse – die Hauptsache ist, dass unsere Mandanten zufrieden und vor allem in Sicherheit sind.
Talk aus dem Nähkästchen
Wie kommt man zu einem solchen Beruf? Wie hoch ist das Berufsrisiko, welche Vor- und Nachteile bringt der Job mit sich? Auf einer Autofahrt durch die Stadt stellen die Journalisten unseren Ermittler sehr persönliche Fragen. Der Ermittler liefert ebenso persönliche Antworten: Er erzählt von seiner eigenen Vergangenheit, es sich anfühlt, 300 Tage im Jahr im Auto oder Flugzeug zu verbringen und später berichtet er auch über seinen persönlichen Lieblingsfall.
Sicherheitsrisiko Mensch
„Das größte Sicherheitsrisiko ist der Mensch“ sagt Frank M., als er in einer Fußgängerzone im berühmten Frankfurter Bahnhofsviertel steht. Prostitution, Drogen und Erpressung stehen hier an der Tagesordnung. Warum eine Erpressung oft mit Kommunikation zu tun hat und wie sie unter anderem dadurch auch wieder gelöst werden kann, das erklärt M. in diesem Abschnitt der Reportage.
Die Arbeit der ManagerSOS Detektive
Diskret, werturteilsfrei und zielstrebig: Seit 25 Jahren arbeitet die Detektei ManagerSOS für Mandanten aus aller Welt. Dem SR danken wir für die gelungene Reportage und hoffen, dass sie
einen Beitrag dazu leistet, das Berufsbild eines Detektivs näher zu beleuchten. Haben auch Sie ein Problem und wissen nicht weiter, können Sie uns gerne über das Kontaktformular oder per Telefon erreichen – eine Erstberatung ist bei uns immer kostenlos. Auch können Sie uns auf unserer anderen Webseite kontaktieren:

 

Ansprechpartner der Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS  und Mr. Black finden sie im gesamten Bundesgebiet – Österreich – Schweiz u. a. in:  Frankfurt am Main – Hamburg – Berlin – München – Stuttgart – Köln – Düsseldorf – Hannover –  Bremen – Leipzig – Dresden – Augsburg – Nürnberg – Ingolstadt – Regensburg – Passau – Kempten –  Rosenheim – Garmisch Partenkirchen – Berchtesgaden – Erfurt –Magdeburg – Halle Saale – Chemnitz – Jena – Gera – Cottbus – Potsdam – Brandenburg – Frankfurt Oder – Rostock – Schwerin -Stralsund – Kiel – Lübeck – Flensburg – Bremerhaven – Oldenburg – Paderborn – Münster – Braunschweig – Hildesheim – Göttingen – Kassel – Fulda – Offenbach – Mainz – Wiesbaden – Mannheim – Heidelberg – Darmstadt – Ludwigshafen – Konstanz – Heilbronn – Pforzheim – Singen – Friedrichshafen – Baden Baden – Freiburg im Breisgau –  Saarbrücken –   Trier – Worms –   Kaiserslautern – Bonn – Koblenz – Essen – Bochum – Dortmund – Wuppertal – Aachen – Mönchengladbach – Hamm –Herne – Solingen – Osnabrück – Bielefeld – Leverkusen – Duisburg – Bottrop – Witten – Oberhausen – Recklinghausen –  Hagen – Mülheim an der Ruhr – Ulm – Tübingen – Wilhelmshaven – Moers – Ammersee – Bodensee – Starnberger See – Chiemsee –Tegernsee – Basel – Genf – Zürich – Bern – Sankt Gallen – Luzern – Zug – Sankt Moritz – Wien –  Salzburg – Graz –  Innsbruck –   Ischgl –  Kitzbühl  – Asien – Südostasien – Thailand – Philippinen – Vietnam – Kambodscha – China – Japan – Südkorea – Singapur – Malaysia – Indonesien – Indien – Sri Lanka – Myanmar – Taiwan 

Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS – Detektiv international – Wir ermitteln national und international. Privatermittlungen und Wirtschaftsermittlungen durch erfahrene Detektive, Privatdetektive und Wirtschaftsdetektive weltweit. Netzwerkpartner u. a.wie www.themr.black  – Hotline: +49 (0) 700 / 977 977 77 (0,12 €/min. TZ| 0,06 €/min. NZ) Bereitschaftsdienst: +49(0)151/227 396 01 (Normale Handykosten) Diensthabender für dringende Fälle: Leiter Flug.- und Einsatzbereitschaft direkt: 0049 (0) 175 4531436.  Agency themr.black  Telefonnummer: +49 (0) 175 622 68 99 – Kostenloser Rückrufservice – Hinweise: Ortsangaben weisen nicht auf Büros, sondern nur auf mögliche Einsatzorte und Einsatzländer hin!!
E-Mail: hilfe@detektiv.international.de

2019-03-04T11:20:23+00:00

Leave A Comment