In der Krise, mit zunehmender Angst und Perspektivlosigkeit, suchen Menschen zuweilen nach einem Rettungsanker. Wenn der Leidensdruck, bedingt durch äußere Umstände, wie die momentanen Verbote und Einschränkungen, verbunden mit Existenzangst zu groß werden, ist der Blick für die Realität potenzieller Opfer oft noch bedingt  aufnahmefähig. Man leidet, hat Angst und gerät in Panik. Genau diese Situationen nutzen Psycho-Gruppen und Sekten aus, um neue Anhänger zu rekrutieren. Hierbei geht es weniger um Hilfe und um geistige Erleuchtung durch die Akteuere, sondern vielmehr um deren Schaffung eines Abhängigkeitsverhältnisses des Betroffenen, um das maximale Potenzial der finanziellen Ausbeutung mit kriminller Energie auszuschöpfen zu können. Beliebte Opfer sind psychisch labil auffällige Personen aus reichen Familien deren Zahlungsfähigkeit den Kriminellen eine lukrative Geldbeschaffung verspricht. Nicht selten verschwinden Familienmitglieder samt höherer Geldbeträge spurlos und tauchen erst, wenn überhaupt, nach  Jahren wieder auf.

So geschehen auch in unserem vorliegenden Fall. Eine 22-jährige Unternehmenstochter verschwand spurlos. Ermittlungen ergaben, dass die Vermisste bereits im Vorfeld etliche Male größere Geldbeträge an eine dubiose Sekte in Südamerika überwiesen hat. Am Tag des Verschwindens wurde noch einmal 500 000 Euro vom Konto abgehoben, seitdem fehlte jede Spur von der Unternehmenstochter. Detektive der ManagerSOS (www.detektiv-international.de), in Verbindung mit dem Partner von www.themr.black konnten nach wochenlanger akribischer Ermittlungsarbeit die Spuren zur Vermissten aufnehmen und die Gesuchte auch letztendlich auch ausfindig machen. Was die Ermittler fanden, war nahezu ein Trauerspiel. Psychisch total destabilisiert, körperlich im schlechten Zustand gefolgt von einem Abhängigkeitswahn hatte die Tochter sich über ein Jahr seit Beginn der Coronakrise aus Angst und Panik in einem südamerikanischen Dschungelcamp einer Sekte versteckt und wurde körperlich, seelisch und sexuell misshandelt und ausgebeutet. Des Weiteren hatten die Sektenanführer dafür gesorgt, dass die Tochter des vermögenden Unternehmers sämtliche Eigentums- und Erbansprüche auf die Sekte schriftlich notariell übertragen hat. Die Tochter wurde aus eigenem Willen, trotz erheblichen Widerstands seitens der Sektenmitglieder, Behörden und Rechtsanwälte der Glaubensgemeinschaft durch taktisches Vorgehen der Ermittler entzogen und die 22-Jährige in ärztliche Obhut mit anschließender psychiatrischer Behandlung übergeben, wo sie sich derzeit von den Geschehnissen zusehend erholt. Neben den möglichen juristischen Folgen, ein langer Weg zurück ins normale Leben. Seele gebrochen, Mensch gebrochen, alles in allem ein Einsatz der wiedermal zeigte was Sekten, Psycho-Gruppen, Gurus und selbsternannte Heiler anrichten können und wie leicht es ist, solchen Gruppierungen auf den Leim zu gehen.

Sie stecken in extremen Schwierigkeiten? Sie sind in etwas Unangenehmes hineingeraten? Sie sind verzweifelt und wissen nicht wie sie aus der Nummer herauskommen können? Sie haben Probleme die auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen dürfen? Sie benötigen eine Lösung unter Ausschluß der Öffentlichkeit ohne lästige Mitwisser? Die Problemlöser – Secret Problem Solving & Troubleshooting international Koordination: 0049 175 4531436 or 0049 151 22739601 E-Mail: hilfe@detektiv-international.de Homepage: https://www.detektiv-international.de Special missions Upperclass: http://www.themr.black E-Mail: hilfe@themr.black Tel: +49 175 622 68 99